Sie sind hier: Startseite Abteilungen Meteorologie

Aktuelles

 

05.10.2022
Auf Grund von umfassenden System-upgrades können wir leider unsere Webseiten
Wetterdaten Bonn-Endenich und Messdatenportal ab dem 17.11.2022 bis auf Weiteres nicht mehr anbieten.
Eine Neuentwicklung wird erarbeitet.
Darüber hinaus können auch vereinzelt weitere Störungen bei unserer Webpräsenz auftreten,
diese sollten jedoch zeitnah behoben sein.

 

PhD position

(Research Associate, 65%, 36 months)

This project involves the investigation of gas (mainly carbon dioxide – CO2) exchange between the atmosphere and the oceans. The focus will be on coastal areas, which feature higher variability than the open ocean. During the project direct measurements of the gas exchange and oceanic turbulence will allow to gain understanding on the driving exchange processes.

For more information see PDF

 

PhD position

(Research Associate, 75%, 36 months) within DFG Research Unit (FOR 2736/2) NEROGRAV

The goal of the project IP3 “High-resolution atmospheric-hydrologic background modeling for GRACE/GRACE-FO – regional refinement and validation” is to improve a consistent global data set of atmospheric and hydrologic mass variations with fine temporal and spatial resolution over Europe for the GRACE/-FO satellite missions. The project focuses on understanding atmospheric mass redistribution and model simulation errors, and examines sub-monthly variability and extremes in terrestrial and atmospheric hydrologic cycles.

For more information see PDF

 

Imagefilm der Meteorologie Bonn

Neugierig auf ein Studium der Meteorologie in Bonn?
Im folgenden Videoclip berichten Studierende, Forschende und Lehrende des Fachs Meteorologie der Uni Bonn.

 Imagefilm


Weitere Informationen rund um das Studium befinden sich hier: Klick

 

Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (ECMWF) öffnet Standort in Bonn

Es werden bereits Einstellungen für Bonn vorgenommen.                                                                     
ECMWF Bonn 09-2021

Dazu gibt es ein aktuelles Pressekit vom 13.09.2021                                                                    

 

Gründung des CESOC:

Die Universität Bonn, die Universität zu Köln und das FZ Jülich gründen unter Beteiligung der Abt. Meteorologie des Institut f. Geowissenschaften das Zentrum für Erdsystembeobachtung und rechnergestützte Analyse (Center for Earth System Observation and Computational Analysis, CESOC). Details dazu finden sich hier.

 

 

 

 

X-Band Radare Bonn/Jülich

Niederschlagsradar
Niederschlagsradar
Niederschlagsradar

 

 

 

 

 

 

 

geoverbund-logo.png

climXtreme_logo_182p.png

Logo_cpex_lab.png

logo_NEROGRAV.png

logo_Cluster_D.png

logo_herz_02.png

sfb806-logo.png

UPAS_RGB_Positiv_www.jpg

logofor2131.png

 logo_realpep.png

 spp2115_logo_klein.png

Artikelaktionen